Freitag, 18. Oktober 2019

Reisen | Sylt Teil I



Ich hatte euch in meinem Urlaub versprochen das Ihr ganz viele Sylt Fotos von mir bekommt. Versprochen ist versprochen und hier kommt Teil 1.

Teil 1, weil es so viele schöne Fotos sind und ich mich wirklich nicht entscheiden konnte, wo ich aufhören soll.

List war super ! Das Naturschutzgebiet, was wir mit Gummistiefeln bewappnet erkundet hatten. Es gab so viele schönes und da ich das euch zeigen möchte. Teile ich euch einfach meinen Urlaub auf.

Am besten macht Ihr euch es jetzt gemütlich und genießt einfach...

Wenn ich so die Fotos sehe, dann bekomme ich Fernfeh, bzw. Sylt Fernweh und ich kenne von Sylt noch nicht alles.

Zu meinem Geburtstag bekam ich von einer lieben Bekannten das Buch "Syltfreulein" geschenkt.
Dort habe ich gestöbert und Post its auf die Seiten geklebt, das mein Mann sich die Haare raufte und meinte, wie wollen wir das denn alles in einer Woche schaffen.

Ach meinte ich, müssen wir gar nicht, reicht schon wenn wir in 2020 nach Sylt wiederkommen :-)

Wenn man dann dummerweise sein Buch zuhause vergißt, aber in der Ferienwohnung auch das Buch findet, dann hieß es improvisieren. Was wir auch taten.

Aber nun zu meinen ersten Fotos.

Ich hatte euch in meinem Urlaub versprochen das Ihr ganz viele Sylt Fotos von mir bekommt. Versprochen ist versprochen und hier kommt Teil 1.


Hier ist immer unser erster Anlaufpunkt. Wir nehmen uns immer eine Ferienwohnung Wenningstedt und bei der Entfernung vom Strand geben ich auch immer eine maximale Entfernung ein, da ich genau weiss, was wir mögen und die Erfahrung haben wir auch, was wir maximal zum Strand laufen möchten. Nicht das wir nicht viel laufen. Nur haben wir abends keine Lust, noch 3 km zum Strand zu laufen. Das hatten wir in Grömitz einmal ( versehentlich). Das war nichts für uns und wir sind dann oft in der Wohnung dann geblieben.



Diese Wellen standen letztes Jahr auch noch an einer anderen Stelle. Es ist schön zu sehen, wie der Platz der vor 2 Jahre noch eine kleine Baustelle war, sich verändert hat und so schön fertig gestellt wurde.


Diese schönen Strandkörbe sind meistens immer besetzt. So das ich euch den Ausblick aus dem Strandkorb direkt nicht zeigen kann. Aber das Bild hier oben drüber, zeigt es fast und ist es nicht herrlich ?




Von der Ausstellung der Alltagsmenschen bin ich total begeistert ? Überall auf Sylt waren sie aufgestellt. Die Ausstellung ging von Mai bis Ende September 2019.


Dies ist und war und bleibt mein liebster Sitzplatz. Genau auf der Treppe, in der Nähe vom Gosch und dort habe ich auf Mr. Works gewartet, der mir einen Wein geholt hat. Ich liebe es auf der Treppe zu sitzen und den Ausblick zu genießen. 


Wenn ich die Treppe dann Richtung Strand hinunter ging. Sah ich immer auf diese schönen Strandkörbe.





Hier an diesem Schild kann man genau erkennen, das gerade Flut war. hmm *lach* Wenn man es weiss. 



Den Möwen hätte ich stundenlang zusehen können. Ich hatte mir ein Sitzkissen zum Strand genommen und mich neben einen anderen Person hingesetzt, die es sich auch bequem gemacht hatte und wir unterhielten und fotografierten nebenbei. Mein Mann muss immer lachen, wenn er dann die Fotos sieht. 





....und mit diesem Sonnenuntergang vom Roten Kliff verabschiede ich euch jetzt von Teil 1 - Sylt.






Bis demnächst,







SHARE:

Kommentare

  1. Sehr schön liebe Elke,
    und Ihr hattet wirklich prima Wetter.
    So macht so ein Urlaub ja noch viel mehr Spaß.
    Dann bin ich gespannt, ob es nächstes Jahr wieder auf die Insel geht.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Nicole,

    *lach*. Ja geht es. Wir haben sogar schon gebucht. Wir waren noch auf Sylt und fragten, ob nächstes Jahr die Wohnung dann und dann noch frei sein würde. Oh, da war schon so viel dann weg, dann hatten wir noch drei zur Auswahl und eine haben wir für September gebucht.

    Dir noch eine gute Besserung und ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Blogger Template by pipdig