Mittwoch, 16. Oktober 2019

#Herbst #Automne #Autumm



#Herbst #Automne #Autumm

Wenn der Kopf bzw. das Innerste am rotieren ist und die Gedanken sich überschlagen und es sich nicht ordnen lassen will, dann nehme ich meine Nordic Walking Stöcke und drehe erst einmal meine Runde. Na, so ganz richtig ist das nicht. Es ist dann eine Runde mehr als sonst. 3 x die Woche gehe ich sowie so Nordic Walken. Wenn der Kopf dann zusätzlich arbeitet, so nenne ich es mal. …und da ich meine Gedanken und Ideen sortieren wollte ging ich einfach los.
Hier seht Ihr den sogenannten Anfangsweg, ich nenne es Anfangsweg, weil wenn ich von unserer Hofeinfahrt aus losgehe, bin ich dort gleich im sogenannten Wald.

Erst laufe ich ein Waldstück, der Rest des Weges ist dann zwar dann kein Waldboden mehr, aber ich schaue rechts und links Idylisch auf Wald und Wiesen und abgeerntete Felder.




Theoretisch könnte ich meine 6,13 km. Das zeigt mir meine App an die ich manchmal mitlaufen lasse. Komplett durch den Wald laufen. Aber dann würde ich bestimmt jetzt hier nicht am Laptop sitzen und euch die Bilder zeigen. Warum nicht ? Ich habe wirklich keinerlei Orientierung im Wald und man könnte mich dort aussetzen und ich würde dort herumirren.
Da bleibe ich doch lieber auf dem weg und weiß das ich wieder ankomme.
Bei Katrin von Soulsistermeetsfriends habe ich beim Sonntagsglück gelesen, das der Herbst auch eine Zeit des Loslassens sein kann. Da musste ich doch wirklich darüber nachdenken. Mein Gedankenkarusell war ja da, bzw. ist ja da. 1000 und 1 Ideen für den Blog für mich und für unseren Garten in 2020 und wenn es dann so bei mir Rotiert, dann bin ich zu dem Entschluss gekommen. Nicht unbedingt an Silvester kann es ein Neubeginn sein, sondern jetzt im Herbst.
Also habe ich gleich Lisa von Mininähte angeschrieben, was Sie denn von meinem Projekt für Weihnachten hält.  Jep ! …und wir beiden planen etwas schönes. Lasst euch also überraschen. Jetzt zeige ich euch noch etwas von meinem Nordic Walking weg. Die Sonne hatte sich an diesem Tag leider nicht gezeigt, also kein goldener Oktober, aber es war trocken und sehr angenehm zu laufen. Wie sieht es mit euren Herbstgedanken aus ? Gedankenkarusell oder … ? Schreibt mir gern in die Kommentare . Um unsere Aktion von Lisa und mir nicht zu verpassen, abonniert doch einfach unsere Facebook und oder unsere Instagram Seiten. Wer meinen Newsletter abonniert hat, wird auch mit automatisch informiert. Also nichts wie ran. :-) Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook und Instagram. Lisa  von Mininähte findet Ihr hier - Facebook und  Instagram Bis demnächst
SHARE:

Kommentare

  1. Egal welche Gedanken und wann, beim Laufen bekommt man sie sortiert!!! "Zwangsweise" bin ich drei mal am Tag auf Axe (im WAld, da auch direkt vor unserer Haustür) in Begleitung unseres Hundes. Erst vor ein paar Tagen hat sich ein Spaziergang wieder richtig gelohnt. Ich war mit einer Karte nicht so ganz zufrieden und auf dem Spaziergang kam der entscheidende Gedanke!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gundi,

      oh da bin ich aber froh, das es mir nicht nur so alleine geht und es stimmt, da kommen einem oft die besten Ideen oder Gedanken.

      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  2. Hallo Elke,
    mir kommen die Gedanken beim Radfahren. Ich bin kein Läufer, da streikt mein Knie.
    Auf dein Weihnachtsprojekt bin ich schon gespannt. Bis dahin ist ja Gott sei Dank noch etwas Zeit. Ich mag noch gar nicht an die grauen November Tage denken.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Silke,

      für meine HWS wäre das auch noch viel besser. Aber mein Fahrrad ist nicht mehr so gut, das von meiner Schwiegermutter kann ich jetzt haben. Sie fährt nicht mehr und es ist erst 2 Jahre alt. Wir müssen nur etwas an der Gangschaltung machen. Dann geht es bei mir auch mit dem Fahrrad wieder los. Darauf freue ich mich schon sehr.

      Ja, der November :-) Deswegen habe ich mir dieses Projekt vorgenommen.

      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  3. Hallo Elke,
    so ein Gedankendurcheinander kennt wohl jeder.
    Wie schön, wenn man dann einfach loslaufen kann.
    Aber alleine macht mir das keinen Spaß, und Du wohnst halt einfach zu weit ;-)
    Bei mir gibt es ein happy new year projekt, schau Sonntag mal rein.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nicole,

    super ! Da freue ich mich schon. Happy New Year ! :-) Ich freu mich schon. Meine Freundin hat es mit dem Knie, die kann nicht laufen, Mittwochs laufe ich mit einer Bekannten. Inzwischen kennen mich die Menschen bei den vereinzelten Häusern, das wir oft kurz zwischen durch schnacken oder mit den Hundebesitzern unterwegs :-) . Ohhhh, dann warte ich gespannt bis Sonntag.

    Hab noch einen schönen Donnerstag.

    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. So schön liebe Elke!
    Wenn es in meinem Kopf brodelt, dann schnapp ich mir meine Hunde und geh mit ihnen eine extra große Runde.

    Ganz liebe Grüße von Ines

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Elke,
    ja so ist das. Manchmal fahren die Gedanken Achterbahn und die Ideen überschlagen sich das Frau kaum noch hinterher kommt. Gut, dass du einen Ausgleich gefunden hast. Ich kann mir gut vorstellen, dass Walken da hilft zur Ruhe zu kommen.
    Ich bin schon echt gespannt auf euer Projekt. Ist ja noch ein bisschen Zeit bis Weihnachten und dann kommt es wieder so plötzlich - alle Jahre wieder - lach.
    Ach und zu deiner Frage bzgl. des Kreativfestes - du musst einfach bei AR auf der Homepage gucken oder dich zum Newsletter anmelden.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Blogger Template by pipdig