Sonntag, 27. Oktober 2019

DIY |. ...neue Kissenhüllen sollten es sein.




Wenn man wie ich fast 30 Jahre nicht gestrickt, gestickt bzw. gehäkelt hat, dann ist es gut, wenn es etwas unkompliziertes sein soll. An diversen kleinen Projekten hatte ich mich ja schon ausprobiert. Wie zum Beispiel eine gestrickte Hülle für meine Vase oder einem Spültuch.

Perfekt bin ich noch nicht wieder. Dabei war ich so gut. Aber mir ist auch vieles entfallen. 

Meine Mutter und meine Oma`s hatten mir das stricken beigebracht. Ich konnte alles fragen und mir wurde alles auch so erklärt, das ich es als Kind schon gut verstand. Geduld und Ausdauer war echt eine gute Eigenschaft meiner Großmütter. ähm, das mit der Geduld, das hat sich in meinen Genen nicht angesiedelt. *lach*

Meine Mutter starb vor 31 Jahren und von da an war mit stricken bei mir Schluß. Meinen Pinkfarbenen angefangen Pulli habe ich kürzlich im Keller entdeckt und ich habe mit mir lange gerungen ob ich ihn jetzt doch noch zu Ende stricke. Aber ich konnte es nicht und ich habe die Wolle verschenkt. 

Dann entdeckte ich den Block von Tanja. Lange laß ich nur und habe den einen oder anderen Post kommentiert. Dann auf einmal juckte es mich und ich dachte ich probiere es mal. Mein erstes Projekt war, eine Blumenvase zu umstricken. Wahrlich kein Hexenwerk. Ich fuhr in unseren Marktkauf und kaufte mir graue Wolle. Das Knäul zu 1 Euro. Es sollte ja nur ein Experiment sein. Im Keller suchte ich nach meinem grünen Schuhkarton. Denn ich wusste, das ich dort alle Stricknadeln und Häkelnadeln aufbewahrt hatte.  



... endlich gefunden !

Unser Projekt ist unser Winterprojekt, jetzt wo mein DIY Bereich fertig gestellt wurde. 

Dann... fing es in meinem Kopf wieder an zu rotieren. Maschen aufnehmen... hä, wie ging das noch mal. 

Ok, YouTube musste her. Nach zwei Videos die ich mir so halb ansah, versuchte ich es und .... ich war verblüfft. Meine Hände wussten was sie zu tun hatten. Von ganz alleine. 

Trotzdem ist vieles noch verschüttet und diese Schublade will sich auch in meinem Kopf freiwillig nicht öffnen. Aber vielleicht  irgendwann doch einmal. Wenn ich es schaffe mir den Druck rauszunehmen. Weil es ärgert mich. Ich konnte so tolle Muster stricken. :-(

Bis dahin stricke ich einfach drauf los und probiere dies und das aus. 

Hier bekommt Ihr meine ersten beiden Kissenhüllen zu sehen. Die Muster sind spontan entstanden. 

Einen Zopf möchte ich demnächst gern mal stricken. Kann mir jemand ein gutes YouTube Video empfehlen ?



Beim zusammennähen brachte mich Nicole auf die passende Idee. Zusammenhäkeln ! 

Jetzt fragt Ihr bestimmt warum das so kompliziert für mich ist. Meine Mutter und ich hatten immer gemeinsam etwas gestrickt. Es ergab sich irgendwie immer so und sie fügte meine gestrickten Sachen immer zusammen. Ehrlich ich hatte bis auf die Kissen noch nie etwas zusammenhäkelnd oder stricken müssen. Aber gut Ding braucht weile und ich habe Spaß daran und mein Zopfmuster bekomme ich auch noch hin.

Ich hoffe euch gefallen meine "einfachen Kissenhüllen". Schreibt mir doch mal in die Kommentare.

Bis demnächst
eure





Mehr von mir gibt es auch auf PinterestFacebook und Instagram.










Verlinkt mit: 


Sofort-Info zu neuen Beiträgen abonnieren

Sobald einer neuer Beitrag erscheint, erhältst du automatisch eine kurze Info-Mail, sofern du dich in meinem Newsletter einträgst.






Subscribe in a reader
SHARE:

Kommentare

  1. Ich finde sie toll liebe Elke.
    Und aller Anfang ist schwer. Aber das wird noch.
    Ich finde, Du machst das schon super.
    Hab einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nicole,

      Du machst mir Mut weiterzumachen.

      Hab einen schönen Montagmorgen.

      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  2. Liebe Elke
    ich finde sie hübsch und toll gewerkelt! Mit der Zeit bekommst du das imme rbesser hin. Ich shcaue mir auch hin und wieder Video an wenn ich wa svergessen habe!
    Viel Freude beim weiter machen!
    Schönen Wochenstart wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Elke,

      aufgegeben wird nicht. Danke für dein Kompliment.

      Ich wünsche Dir auch einen schönen Wochenstart.

      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  3. Als Kind und Jugendliche hatte ich auch viel gestrickt, dann kam auch bei mir ein Bruch, aber vor ein paar Jahren juckte es dann auch mir wieder in den Fingern. Und vieles was man schon konnte, kommt wieder. Und wie Du schon sagst, dank Youtube kann man sich Hilfe holen. Ich habe jetzt sogar das Häkeln wieder angefangen. Also, jetzt sind wir Verbündete im Geiste und werkeln und üben fleißig weiter. Deine Ergebnisse können sich mehr als sehen lassen. Eine sehr schöne Farb- und Musterwahl!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Gundi,

      ja da hast Du recht. Eins nach dem anderen und schön das es YouTube gibt und es ist wirklich keine Schande, wenn man nicht immer alles weiss.

      Danke für dein Kompliment.

      Liebe Grüße, Elke

      Löschen
  4. Deine Kissen sind super geworden, liebe Elke.
    Ich glaube stricken ist wie Fahrrad fahren. Du wirst sehen. Verlernt hast du das sicher nicht und nach und nach werden dir die Muster wieder einfallen.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nicole,

      stimmt, nach und nach kommt es wieder. Hey, dann brauchen wir nur noch mein Plotterproblem angehen und dann passt es. *lach* Ich würde mich auf jedenfall riesig freuen.

      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  5. Liebe Elke,
    Deine Kissen sind wunderschön geworden!
    Ich wünsche Dir einen schönen, sonnigen letzten Oktobertag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Blogger Template by pipdig