Mittwoch, 16. Oktober 2019

#Herbst #Automne #Autumm



#Herbst #Automne #Autumm

Wenn der Kopf bzw. das Innerste am rotieren ist und die Gedanken sich überschlagen und es sich nicht ordnen lassen will, dann nehme ich meine Nordic Walking Stöcke und drehe erst einmal meine Runde. Na, so ganz richtig ist das nicht. Es ist dann eine Runde mehr als sonst. 3 x die Woche gehe ich sowie so Nordic Walken. Wenn der Kopf dann zusätzlich arbeitet, so nenne ich es mal. …und da ich meine Gedanken und Ideen sortieren wollte ging ich einfach los.
Hier seht Ihr den sogenannten Anfangsweg, ich nenne es Anfangsweg, weil wenn ich von unserer Hofeinfahrt aus losgehe, bin ich dort gleich im sogenannten Wald.

Erst laufe ich ein Waldstück, der Rest des Weges ist dann zwar dann kein Waldboden mehr, aber ich schaue rechts und links Idylisch auf Wald und Wiesen und abgeerntete Felder.




Theoretisch könnte ich meine 6,13 km. Das zeigt mir meine App an die ich manchmal mitlaufen lasse. Komplett durch den Wald laufen. Aber dann würde ich bestimmt jetzt hier nicht am Laptop sitzen und euch die Bilder zeigen. Warum nicht ? Ich habe wirklich keinerlei Orientierung im Wald und man könnte mich dort aussetzen und ich würde dort herumirren.
Da bleibe ich doch lieber auf dem weg und weiß das ich wieder ankomme.
Bei Katrin von Soulsistermeetsfriends habe ich beim Sonntagsglück gelesen, das der Herbst auch eine Zeit des Loslassens sein kann. Da musste ich doch wirklich darüber nachdenken. Mein Gedankenkarusell war ja da, bzw. ist ja da. 1000 und 1 Ideen für den Blog für mich und für unseren Garten in 2020 und wenn es dann so bei mir Rotiert, dann bin ich zu dem Entschluss gekommen. Nicht unbedingt an Silvester kann es ein Neubeginn sein, sondern jetzt im Herbst.
Also habe ich gleich Lisa von Mininähte angeschrieben, was Sie denn von meinem Projekt für Weihnachten hält.  Jep ! …und wir beiden planen etwas schönes. Lasst euch also überraschen. Jetzt zeige ich euch noch etwas von meinem Nordic Walking weg. Die Sonne hatte sich an diesem Tag leider nicht gezeigt, also kein goldener Oktober, aber es war trocken und sehr angenehm zu laufen. Wie sieht es mit euren Herbstgedanken aus ? Gedankenkarusell oder … ? Schreibt mir gern in die Kommentare . Um unsere Aktion von Lisa und mir nicht zu verpassen, abonniert doch einfach unsere Facebook und oder unsere Instagram Seiten. Wer meinen Newsletter abonniert hat, wird auch mit automatisch informiert. Also nichts wie ran. :-) Mehr von mir gibt es auch auf Pinterest, Facebook und Instagram. Lisa  von Mininähte findet Ihr hier - Facebook und  Instagram Bis demnächst
SHARE:

Dienstag, 15. Oktober 2019

Samstag, 12. Oktober 2019

12 von 12 im Oktober


Werbung | umbeauftragt

Ich habe es doch noch geschafft, beim 12 von 12 mit dabei zu sein. Meistens denke ich ja morgens daran, fange an meine Fotos zu machen und im laufe des Tages vergesse ich es wieder.

Heute aber nicht. Mein Mann meinte vorhin. Wolltest Du nicht an irgendetwas mitmachen ?

Stimmt.... Ich hätte es doch glatt wieder  verpasst..... Denn ich war so beschäftigt... Womit? Das zeige ich euch dann jetzt.

Unser Morgen ... nach langer Zeit mal wieder ein gemeinsames Frühstück mit meinem Mann. Fotos fehlen, weil wir soviel zu besprechen hatten. 😀😀😀

Aber mein Kaffeefoto habe ich aber trotzdem.



Nach unserem Frühstück ging es dann für mich nach Bielefeld. Es war der letzte Tag der Shopping Glamour Fashion Week und ich hatte noch so einige Dinge auf meiner Liste.

Gefunden habe ich zwar nur meine Sachen bei Idee-Kreativ, das andere gefiel mir dann in Natur doch nicht.  In der Stadt habe ich irgendwann echt einen Koller bekommen. Ich war viel zu warm angezogen und es wurde von Minute zu Minute immer voller. Klar, jeder hat das schöne Wetter noch einmal genutzt.

Alles habe ich bei Idee dann doch nicht gefunden, aber ein paar Blanko Karten und so ein Gerät wo man Briefumschläge selbst mit gestalten kann und Bindedraht und noch so kleine Kleinigkeiten.  Aber der Rabatt von 20% hat sich auf jedenfall ausgezahlt.



Die ganze Zeit wollte ich einen Kranz selbst herstellen, aber es fehlte mir bis jetzt die Zeit. Bald wird es ruhiger am Wochenende und in der Woche  bei mir und dann werde ich es auf jedenfall ausprobieren. Ein tolles Buch vom Busseverlag habe ich dazu auch zur Rezession zur Verfügung gestellt bekommen und das zeige ich euch dann mit meinem Kranz. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir folgt, oder meinen Newsletter abonniert um immer auf dem laufenden zu bleiben. :-)

Diesen Kranz habe ich mir auch noch in Bielefeld für meinen Lidatorp gekauft. 





Etwas neue Deko ist auch am Samstag mit der Post gekommen. Mein Holzziegel in viereckig von IB Laursen. Ich bin absolut begeistert. 

Warum ich beinahe meinen 12 von 12 vergessen hätte, das liegt hier dran. Ich war so in meinem Element alles einzurichten. Im oberen Stockwerk habe ich seit neuestem 6 Meter Schreibtisch um zu Nähen, Platten, Stempeln und einfach nur Kreativ zu sein und zu Fotografieren. Es ist jetzt alles eingeräumt. Ob es so in den Regalen bleiben wird, das weiss ich nicht nicht. Das wird sich zeigen, wenn ich am werkeln bin. Dann werde ich herausfinden ob das alles so praktisch ist, wie ich es jetzt so eingeräumt habe. 


Die Tapete 🙈🙈🙈 die noch so in blau euch ansieht, wird im Winter übergestrichen. Grau soll es werden, aber grau ist ja nicht grau. Gut das ich noch etwas zeit zum überlegen habe, wie hell oder  dunkel es werden soll.


Auf der anderen Seite gab es auch noch einige Regale und das Gästebett wanderte auf diese Seite. Was ich jetzt aber nicht fotografiert habe.



Ein neuer Korb ist für meine Zeitschriften auch eingezogen. Ob er da so stehen bleibt? Wahrscheinlich nicht. Aber mein Mann muss erst noch die CD`s gut verpacken und dann kommen sie auch in einen Karton und oben in eine Abstellkammer. 🙈🙈🙈🙈 Die wir auch aufräumen müssen. Aber dafür muss der Keller noch neue Regale bekommen, das etwas von oben nach unten seinen Weg findet. 


Kochbücher habe ich auch aussortiert. Hier seht Ihr einen kleinen Teil, der in den Keller kommt. Damit ich diese dennoch Griffbereit im Keller habe, wird es extra ein Regal dafür geben. 


Frieda gefiel dieses ganze hin und her, von oben nach unten gar nicht und saß einfach auf Ihrer Couch und sah sich alles an.




Mein neues Stempelregal, welches wir vom Schweden mitgenommen hatten, am Donnerstag, plus 4 Schreibtischlampen hat mein Mann mir auch aufgebaut und ich habe alle meine Holzstempel dort einsortiert. Meine Stempel von Stampin up sind wo anders aufbewahrt. Aber ich wollte die Holzstempel aus der Kiste haben. Dort habe ich immer nur gesucht und meistens nicht gefunden, oder nach langen suchen und dann genervt sein. Für diesen Tipp Danke ich Simone von Monefaktur. 




Bevor mein Mann dann eben zur Arbeit gefahren ist, gab es unser Resteessen von gestern.
Ups ! 😂❤️❤️ Den Kuchen habe ich vergessen zu fotografieren. 


Für mich gab es so eine Art Gemüsefrikadellen mit Kartoffelpüree und Spinat und mein Mann bekam sein geliebtes Schweineschnitzelchen. 😂😂



Ach ja und einen Kürbis habe ich auch noch gekauft, da ich noch tolle Rezepte entdeckt habe und ich mich auch über eure Beiträge beim #Kürbisoktober freue.

hmmm, und da hat es doch gerade noch geklingelt und mein Bestellung von Kseni und Otti  ist angekommen. Ausgepackt wird dann gleich.....

Das war mein 12 von 12. Beim Nordic Walken hatte ich mein Handy nicht dabei und daher gibt es auch kein Foto.

Ich bin schon auf eure Beiträge gespannt.

Bis bald
eure





SHARE:

Dienstag, 8. Oktober 2019

#kürbisoktober - Eigenkreation im Phillips Airfryer



*Werbung- unbezahlt-selbstgekauft*

Nicht nur das ich ein Faible für Küchenmaschinen habe. Nein mein Mann inzwischen auch. Unsere Phillips Airfryer nutze ich für alles mögliche und probiere auch viel aus. So wie hier. Eine kleine 18er-Form passend ganz genau in den Korb, wo man sonst einfach die Lebensmittel hineingibt.



Das man mit der Airfryer backen kann, das wusste ich. Das wurde damals in der Reklame gezeigt. Angeblich sollte es noch Backformen dazu geben, aber ich habe bis dato von der Firma noch keine gesehen und somit habe ich mein Experiment selbst gestartet. Den Hokaido Kürbis  habe ich in Stücke geschnitten. Bei mir gibt es da keine bestimmte Form an stücken. Aus der Laune heraus schneide ich die Stücke immer. Eine halbe Süsskartoffel noch dazu und einfach gewürfelten Speck und alles in die Form und dann ging das ganze für 25 Minuten in die Airfryer bei 180 Grad. Ach ja, ich habe einen halten Hokaido Kürbis genommen.


Herausgekommen ist das leckere essen. Die Speckwürfel sind etwas dunkel, aber ich mag es gern wenn sie etwas rösch sind. Gewürzt habe ich erst zum Schluss auf dem Teller. Ich habe schon viele Bilder gesehen, wo auf dem Backblech der Hokaido so schön mit Schinken umwickelt ist, aber ich hatte keine Lust dazu. Es sollte schnell gehen und ich bin wirklich begeistert.

Kennt Ihr das von euch selbst auch oft. Man sieht etwas und denkt, ach das könnte ich doch auch so und so ausprobieren?

Wer von euch hat denn auch eine Airfryer zuhause oder eine andere Heißluft-Friteusse zuhause und habt Ihr schon mal Kürbis darin gebacken / gebraten oder wie nennt man das ? :-)

Schreibt mir doch einfach in die Kommentare. Ich freue mich.

Ach ja und nicht vergessen:  Der  #kürbisoktober läuft noch.  Ich freue mich auf eure Verlinkungen hier.   KLICK

Bis bald,

eure





Verlinkt mit: Creadienstag, DvD, HoT

SHARE:

Donnerstag, 3. Oktober 2019

Herbstzauber .......Elke sucht im Kürbismonat den Herbstzauber


So langsam komme auch ich im Herbst an und meine erste Dekoration ist auch fertig. Schlicht und einfach, aber mir gefällt es so. Auch wollte ich "eigentlich" keinen orangefarbenen Kürbis bei der Deko haben. Aber erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.

Am Ort haben wir einen Depot Geschäft und ich stöberte dort. Geplant war, das ich nach einem zweiten Kürbis sehe, weil einer mir letztes Jahr hinuntergefallen ist und ich diesen ersetzen wollte. Tja, und dann sah ich diese schöne Dekoration und wie von Zauberhand fanden dann noch zu den zwei von diesen Kürbissen in mein Einkaufskorb diverse andere Dekoartikel. Mein Mann schaute etwas komisch und meinte, hast Du nicht schon solche Kürbisse letztes Jahr gekauft. Ja, meinte ich dann und einen hab ich zerdeppert. Aha.... mehr kam dann nicht.  Ach ne doch: Beim dekorieren pass aber auf das Frieda nicht daran geht.



Herzlichen Dank mein Göttergatte :-)

Frieda hat das ganze nicht interessiert. Sie ist nur abgehauen, bzw. sie hat sich versteckt, als ich die Tüten geöffnet hatte. Sie mag dieses Geräusch gar nicht und hat ziemliche Angst davor. Es ist schon besser geworden, aber je nach dem, dann hat Frieda angst. 

...und dann kam doch noch etwas orange dazu. Aber es gefällt mir. 



Wenn das Wetter heut hoffentlich mal aufhört zu regnen, dann gehe ich in den Garten und schneide mir meine Sachen für den Kranz den ich endlich mal binden möchte ab. 



Ich bin schon so gespannt, ich habe schon so viele schöne Kränze gesehen, aber noch nie einen selbst gebunden, das ich es endlich mal versuchen möchte. Mein Strohkranz liegt schon bereit. 

Jetzt wünsche ich euch aber noch einen schönen Feiertag und ich stöbere gleich mal beim Herbstzauber bei Nicole. Habt Ihr euch dort auch schon verlinkt ?...oder habt Ihr euch schon bei meinem #kürbisoktober verlinkt. Ich freue mich über eure Teilnahme. 

eure





SHARE:

Wenn-der-friday-flowerday-und-herbstklopfen-aufeinander-treffen


Wenn-der-friday-flowerday-und-herbstklopfen-aufeinander-treffen.



Ja, dieser Friday-Flowerday ist grün und weiss und einfach gestaltet. Im Kopf hatte ich etwas ganz anderes. Aber der Blumenhändler hatte nicht das was ich so gern wollte. Ich schlich dann so um die Blumeneimer und dachte nur, nein dies , das nicht und dann sah ich diese beiden Blumen. 

hmm, ok. Wie immer habe ich denn Namen vergessen, die freundliche Verkäuferin hatte ihn mir nämlich genannt, weil Sie erzählte mir wie ich die Blumen anschneiden soll, weil die eine Blume nicht schräg angeschnitten werden soll, lieber gerade und unten etwas ausfransen, dann würde diese das Wasser besser ziehen. Zuhause angekommen, dachte ich nur. Welche von den beiden war das denn die weisse oder die grün weise Blume. Egal, ich habe es dann mit allen drei so gemacht. Die dritte Blumen gab es dann dazu, weil Sie mir gefiel und als auffüllen gedacht ist. 

Ich finde, die Blumen passen auch gut zum Herbst. Meint Ihr nicht auch ?.... und zum Herbstzauber von Nicole. Habt Ihr nicht auch einen schönen Herbstzauber auf eurem Blog. Dann mal schnell zu Nicole huschen.



Da es ja nur drei Blumen sind eignete sich eine bauchige Vase nicht. Auch wollte ich die Blumen nicht so kurz schneiden, das diese in der Vase so gedrückt aussehen. Also kramte ich in meinem ganzen Vasenfundus und der ist wirklich ganz schön vielfältig geworden, seit ich an dem Friday-Flowerday teilnehme.



Dann gab es nur noch die Überlegung. Wohin möchte ich die Blumen stellen. So das ich sie sehe, wenn ich ins Wohn und Esszimmer komme und Frieda keine Möglichkeit hat, die Vase umzuwerfen. Obwohl Frieda genau weiss, wo sie drauf klettern darf und wo hin. Aber Madame ist ist ja neugierig und muss ja erst einmal alles beschnuppern.

Die Blumen kamen also auf meine Deko Bank. Friedas schaute meinem treiben ganz interessiert zu. Da sie aber keine Fotografieren mag, lag Sie auf Ihrer Sofalehne und wenn man Ihre Gedanken hätte lesen können, da hätte man meinen können. Sie erklärt mich für verrückt, wenn man mich so beim Fotografieren sah. 🙂

Ich freue mich schon auf euren Friday-Flowerday und bin auf eure Herbstkreationen schon gespannt. 

Schreibt mir gern in die Kommentare. 

Bis dahin,
eure 



elkeworks.de






Friday-Flowerday-Grün.

Mehr von mir gibt es auch auf PinterestFacebook und Instagram.


SHARE:

Dienstag, 1. Oktober 2019

#kürbisoktober | Kürbis mit Hackfleisch

Kürbis-mit-Hackfleisch-ElkeWorks.de


Herzlich Willkommen zu meiner Linkparty im #kürbisoktober

Einen Namen wollte ich meiner Linkparty auch geben, aber mir viel auf anhieb nichts schönes oder Originelles ein und nur einfach Kürbismonat wollte ich auch nicht nehmen. Mein Mann meinte dann, wann willst Du denn die Linkparty machen, in welchem Monat. Ich dann so: Im Oktober. Er dann: Dann nenn sie doch einfach #kürbisoktober. So entstand der Kürbisoktober.

Danken möchte ich auch allen, die auf https://elkeworks.de und auch hier am Suppenseptember mitgemacht haben. Für meine erste Linkparty war ich absolut begeistert, das doch so viele mitgemacht haben. Danke an alle und ich hoffe Ihr macht hier auch mit und teilt es vielen Bloggern mit, damit auch die, die keinen Blog haben und Leser sind, an viel Kürbis Freude haben.

#kürbisoktober

Im #kürbisoktober geht es nicht nur um Rezepte zum kochen oder backen. Es geht um eure Kürbisdekoration, DIY mit Kürbis, Kürbisfotos. Im #kürbisoktober ist jeder angesprochen der etwas mit Kürbis auf seinem Blog hat und ich hoffe wieder auf euch und eure Zahlreiche Teilnahme.

Hier bekommt Ihr auch das Rezept zum ausdrucken.- KLICK



Ich freue mich auf euch und hier ist dann auch alles erklärt.

Laßt uns wieder gemeinsam vernetzten.

eure

Danken möchte ich euch auch für die reichliche Teilnahme zu meinem Suppenseptember. Dieses mal wird es die Linkparty nur auf ElkeWorks.de geben.



You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter
SHARE:

Printfriendly

Blogger Template by pipdig