Sonntag, 1. September 2019

#Suppenseptember | Gulaschsuppe





01. September 2019

Heute starte ich den #suppenseptember

Schon lange hatte ich vor eine Linkparty zu starten.

Aber was? Na ja, so ganz stimmt das nicht. Ich hatte schon die Suppe länger  im Kopf. Aber wie das dann so ist. Man hat etwas im Kopf, dann kommt dies und das und seien wir doch mal ehrlich. Im Herbst macht es doch viel mehr Spaß , oder ?

Den Link lasse ich vom 1. September bis einschl. 30. September geöffnet und ich würde mich freuen, wenn Ihr zahlreich eure Suppenrezepte verlinkt.

 Suppen zb. wenn Ihr Veganer oder Vegetarier seit, oder Suppen die Ihr beim Heilfasten oder Basenfasten schon geschlürft habt ,Suppen für Menschen die eine Intoleranz haben oder vielleicht auch süße Suppen, alles was Ihr an Suppenrezpten habt. Oder eure Lieblingssuppe. Egal ob es kalte Suppen für den Sommer oder deftige Suppen für den Herbst / Winter. Alles an Suppen dürft Ihr verlinken. Es können auch schon ältere Beiträge sein, nur den Backlink dürft Ihr nicht vergessen. Sonst funktioniert es nicht. 



“ Ihr seid ganz herzlich eingeladen, euch hier zu verlinken :-) “
   
Vielleicht haben deine Freunde auch Lust auf leckere Suppen und Rezeptideen ?
Dann mal los: teilt den Beitrag auf Facebook, pinnt den #Suppenseptember auf Pinterest oder erzählt es der besten Freundin beim täglichen Einkaufen. 
- oder verlinkt mein #suppenseptember bei Instagram. So oder so. Und jetzt geht’s los … ich freu‘ mich auf viele schöne Suppenrezepte!
Setzt den Backlink in eurem Beitrag bitte auf das meinen Blog https://www.elkeworks.de

Ich wünsche uns eine fabelhafte Suppenzeit!

  • Verlinke einen Suppen - Post – er braucht aktuell sein
  • Setze einen Backlink auf das meinen Blog (https://www.elke.works) in deinem Artikel
  • Bitte verlinkt bitte nur Suppenrezepte, keine Shops, oder ähnliches. Ich behalte mir vor, diese Beiträge zu löschen.
  • Schau doch bitte mal bei den anderen Blogger-Kollegen vorbei. Vielleicht magst du sogar einen Kommentar hinterlassen?

    • Hinweis: Damit so eine Party im Netz überhaupt steigen kann, müssen ein paar Deiner Daten gespeichert werden, dazu gehören: Deine IP-Adresse, Deine E-Mailadresse, Deine Blogadresse und auch Zeit und Datum Deiner Verlinkung werden von InLinks gespeichert. Sicher hast Du schon gesehen, dass Du Deinen Link jederzeit wieder löschen kannst. Mit der Teilnahme erklärst Du Dich mit der Speicherung Deiner Daten einverstanden.  

      Ich starte dann einfach mal mit der Lieblingssuppe meines Mannes.

      Eine Gulaschssuppe

      Zutaten
      Für 2 Portionen 
      • 250 g Rindfleisch, 
        (aus der Schulter)
      • 1 rote Zwiebel, 
        groß
      • 1 rote Paprikaschote 
      • 1 gelbe Paprikaschote 
      • 2 El Öl 
      • 2 El Tomatenmark 
      • 1 El Paprikapulver, 
        rosenscharf
      • 1 El Paprikapulver, 
        edelsüß
      • 125 ml Rotwein 
      • 650 ml Fleischbrühe 
      • 250 g Kartoffeln 
      • 1 Knoblauchzehe 
      • 1 Tl Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
      • 1 Tl Kümmel 
      • Salz
        Zubereitung
      • Fleisch und Zwiebel in feine Würfel schneiden. Paprikaschoten waschen, vierteln, entkernen und in feine Würfel schneiden.    
      • Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Fleisch darin anbraten. Paprika zugeben und 1 Min. mitbraten.
      • Tomatenmark und Paprikapulver dazugeben, kurz untermischen. Wein und Brühe angießen und zum Kochen bringen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 40 Min. kochen.
      • Inzwischen die Kartoffeln waschen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Nach 25 Min. in die Suppe geben.
      • Knoblauch, Zitronenschale und Kümmel mit etwas Salz hacken. 5 Min. vor Ende der Garzeit in die Suppe rühren.

      • Ich freue mich auf einen interessanten #Suppenseptember.

      • Das Rezept zum ausdrucken findet Ihr hier                                       eure


You are invited to the Inlinkz link party!
Click here to enter
https://fresh.inlinkz.com/p/77ab3eeca64d425e85a908fff80d4bd2




Verlinkt mit : ElkeWorks   
Niwibo Follow my blog with Bloglovin
SHARE:

Kommentare

  1. Hallo Elke,

    tolle Idee und Suppe geht irgendwie immer, egal ob Sommer oder Winter, huch das reimt sich auch noch. Ich werde mal schauen, was ich dazu beitragen kann und bestimmt werde ich nach dem Urlaub auch noch mal eine neue Suppe kochen.

    Liebe Grüße,
    Burgi

    AntwortenLöschen
  2. Lecker Gulaschsuppe. Mhmm Elke, die darfst Du gerne zum nächsten Treffen mitbringen.
    Ich mache bestimmt auch eine Suppe, aber erst nach dem Urlaub.
    BIn ja jetzt unterwegs.
    Und der September ist noch lange...
    Lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Die klingt lecker, probiere das Rezept mal aus. LG Romy

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    ich habe tatsächlich noch eine Suppe gefunden, die ist aber nur etwas für sehr heiße Tage.
    Danke für den Hinweis.
    Deine Suppe sieht sehr lecker aus. Da ich sehr oft am Wochenende koche, werde ich Dein Rezept mal ausprobieren.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Blogger Template by pipdig