Samstag, 7. September 2019

Backen | Zwetschenkuchen mit Streusel und Pudding




Ein Zwetschgenkuchen mit Pudding ? hmm, das kannte ich bis jetzt noch gar nicht.




Nein, wirklich.  Ein Zwetschgenkuchen mit Pudding, das kannte ich wirklich noch nicht. Also ließ ich mich auf dieses Abendteuer einfach mal ein. Obwohl ich da so ein gewisses grummeln im Bauch hatte.

Diverse Versuche

Diverse Versuche hatte ich schon hinter mir in den letzten Jahren und ich bin ehrlich. Nicht einer ist so gut geworden, wie der von meiner Mutter. Letztes Jahr habe ich es erst gar nicht versucht. Also dachte ich, nachdem mir mein lieber Kollege Michael unter meinem Schreibtisch eine große Tüte mit vielen Zwetschen hingestellt hatte. 



Dieses Rezept habe ich dann aus meiner tollen Bloggergruppe .  Die Zutaten hatte ich alle zuhause und dann ging es an das entsteinen. Das entsteinen auch entspannend sein kann 😁 das hätte ich nicht gedacht. Viele Gedanken gingen mir durch den Kopf und viele Gedanken ließ ich einfach so gehen. 

Frieda

Frieda wuselte mir beim entsteinen immer um die Füße. Weil Sie dachte, Sie bekommt etwas zu fressen. Irgendwann wurde es mir zuviel und ich hielt Ihr die Steine unter die Nase. Madame schnupperte und dachte 😁 iiiigit... Frieda schüttelte den Kopf und verzog sich ins Wohnzimmer in Ihren Sessel.



Das Rezept ist so einfach und schnell, das ich dem ganzen wirklich nicht traute. UND !!! Ich ließ den Kuchen nach dem Backen endlich mal in ruhe auskühlen. Oft, weil ich so neugierig war, habe ich diverse Kuchen zu früh aus der Form geholt, was natürlich immer daneben ging. 

Das Rezept zum ausdrucken bekommt Ihr hier: KLICK 



Laßt es euch schmecken und viel Spaß beim nach backen

eure








SHARE:

Kommentare

  1. Hmm, so lecker liebe Elke,
    leider mag hier keiner außer mir Zwetschgenkuchen.
    Daher brauche ich erst gar nicht loszulegen.
    Lass ihn Dir schmecken, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke, ich kannte Plaumenkuchen bis jetzt auch nur ohne Pudding. Deiner sieht sehr lecker aus... ich würde mich gerne mit dir an den Tisch setzen.... 😊
    Habe noch einen tollen Sonntag und ganz liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Klingt lecker, werde das Rezept mal ausprobieren. LG Romy

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Blogger Template by pipdig