Sonntag, 25. August 2019

Nähen | ... einfach nur mal ein Kissen



Nähen | Nach langer Zeit einfach mal nur ein Kissen


Kissen-ElkeWorks.de
Nach vielen Utensilos, zwei Hoodies, diversen Kosmetiktaschen. Blusen und Pullis, die mehr oder weniger gut geworden sind gibt es „nur“ eine Kissenhülle.

SHARE:

Mittwoch, 21. August 2019

Hofflohmärkte... ich bin begeistert.




Kölle alaaf… Ach ne, stimmt ja gar nicht. Es ist ja gar kein Karneval, ich bin ja zum Hofflohmarkt von Britta und Victoria nach Köln gefahren.



Britta, Nicole, Tina, Gudrun, Tilla kannte ich bisher nur von Instagram und ich freute mich schon riesig alle kennenzulernen. Mein Zugticket war gebucht und ich hatte einen Zug ohne Umsteigen, was ich persönlich ja immer entspannter finde.



Britta hatte mir vorab die ganzen S-Bahn Daten gemailt und ich bin dann Problemlos auch angekommen. Na fast…. *lach* Ich hatte vergessen mir die Straße geben zu lassen. Aber da hat mir dann Sylvia weitergeholfen. 


Bis zu Britta Ihrem tollen Hofflohmarkt, was ich überhaupt nicht kenne, konnte ich noch so einige Hofflohmärkte mir im vorbeigehen ansehen. 

Ich bin so begeistert davon, schade, das es so etwas bei uns nicht gibt. Klar Flohmärkte gibt es, aber man muss ja dann auch erst wieder ein Gebühr zahlen, bevor man etwas verkauft hat.


Bei Britta gab es einen leckeren geselligen rund um sorglos Tag. Mit Pizza, leckerem Kuchen und Getränken. 


Einfach mal nur ich zu sein. Schnattern, lachen und genießen. Das tat gut und ich freue mich schon auf viele weitere schöne treffen. 


… und liebevoll gestaltete Mitbringsel gab es auch noch.




Asche auf mein Haupt… Ich hatte nichts. Was ich aber beim nächsten mal ganz bestimmt nachhole. Aber ich habe mich so darüber gefreut. Danke Mädels.



 
Aber wir haben uns auch andere Hofflohmärkte angesehen und wie das dann eben so ist, man sieht sich auch die Vorgärten an. Siehe da, eine tolle Idee haben wir dann auch noch entdeckt.

Bei mir wird dann nicht Köln auf der Kiste stehen. Selbstverständlich „Senne“ denn ich denke mal das Mr. Works nicht SHS haben möchte. Aber ich frage ihn mal und wenn es dann so weit ist, halte ich euch auf dem Laufenden. 


 Mein Kerzenlicht von Britta macht sich auch gut, zu meinen derzeitigen Blumen. 






...jetzt kommen wir :-)






von links nach rechts: 






Wenn von Euch auch mal jemand bei unseren Treffen dabei sein möchte, immer gerne. 

Wir freuen uns über jede Neue, die zu uns kommt... 

Bis bald Mädels,

eure , 

SHARE:

Nähen |Meine erste GeoBag



Tadaaaa, meine hier seht Ihr meine erste GeoBag von Pattydoo.

SHARE:

Dienstag, 20. August 2019

Backen | Nein keine Bürli Brötchen, heute gibt es ein Bürli Brot



Ich bin im Moment am Rezepte sammeln für verschiedene Brötchen. Schnell soll es gehen, ohne viel Aufwand. Schmecken sollen die Brötchen auch noch. Viel auf auf einmal und bis jetzt bin ich immer bei meinen Bürlis hängen geblieben.

SHARE:

Sonntag, 18. August 2019

... spontane Blaubeeren-Muffins.



Spontane Blaubeeren-Muffins.... aber nur weil die Hefe fehlte.


SHARE:

Freitag, 16. August 2019

Es ist nie zu spät .... mein Friday Flowerday mit Rosa Blumen




Schwups die Wupp und die Woche ist vorbei. Diese Woche hatte es in sich. 

SHARE:

TASTY TABLE BY BOFROST | Mini-Butterlaugenecken


Wer kennt das nicht....Klinge Ling und ein Hallo … wir dachten wir schauen einfach mal bei euch so vorbei.


SHARE:

Donnerstag, 15. August 2019

... schnelle aber leckere Zimtschnecken



Diese Zimtschnecken sind gemogelt. Aber manchmal muss das eben sein. Wenn eine Migräne einfach mal eben ohne eine Voranmeldung so da ist und ein Hefeteig im Kühlschrank auf die Zubereitung wartet, dann muss mal etwas gemogelt werden. 
SHARE:

Heute gibt es etwas gemischtes… mit Erdbeeren und Spargel





Wenn man aus seinem Rhythmus kommt, der Garten ruft. Die Gesundheit streikt, der Kopf rattert, dann muss man auch akzeptieren. 


Es sollte schöne Erdbeertartes geben. Schön sind sie nicht geworden. Aber geschmacklich einfach nur genial. Den Teig vom Boden. Es ist ein normaler Boden mit Essig für Obstböden. Das Rezept habe ich von meiner Mutter. Als meine Mutter damals das Rezept bekam staunte sie schon. Da der Teig mit Essig gemacht wird. Meine Mutter probierte das Rezept einfach aus und war begeistert. Jahrelang schlummerte dieses einfache und schnelle Rezept in meinem kleinen Heft. 


Ich hatte ja da schon wie immer so meine bildliche Vorstellung im Kopf, wie die Parts aussehen sollten. Ich hatte auch extra kleine Erdbeeren zurückgehalten und wie es dann so kam. Die Erdbeeren waren zu groß. Anders auf die Puddingmasse geben. hmm, ja nur wie ? Auf die schnelle viel mir nichts ein. Also habe ich einfach die Erdbeeren genommen und auf den Pudding und dann noch etwas Glasur und Ende. 


Meinem Mann klagte ich mein Leid, als er aus dem Garten kam. Er meinte nur. Das hast Du davon, wenn Du abends um 20:30 Uhr unbedingt noch etwas ausprobieren möchtest. 


Tja, das hatte ich nun davon. Am nächsten Tag gab ich ihm und für zwei seiner Kollegen die Erdbeeren-Mini-Tarts mit in die Arbeit. Mein Mann warnte alle vor, das ich am Jammern wegen dem Mißlungenen optischen war. Ein Telefonanruf in meiner Mittagspause beruhigte mich. Es hätte allen geschmeckt und es hätte gut ausgesehen und es waren schön viel Erdbeeren auf den Mini-Tarts. Das fanden die Herren lecker. Puh, ich bin beruhigt. Jetzt heißt es, am optischen üben.

Erdbeeren-Mini-Tarts mit einem Obstboden und Essig

- Bild folgt -




Ein schneller Spargelsalat


Einen schnellen und leckeren Spargelsalat mit Ei habe ich auch noch für euch. Gern nehme ich einen Salat mit in die Arbeit. Wir haben auch eine Kantine, aber Abends auch noch koche, möchte ich nicht zweimal am Tag warm Essen. Entweder nehme ich einen Rest vom Abend mit in die Firma und kann es in der Mikrowelle aufwärmen oder ich bereite mir einen leckeren Salat zu.


Jetzt heißt es einfach “ Guten Appetit“ von mir. 




SHARE:

Mittwoch, 14. August 2019

Hamburg ist immer eine Reise wert


Was man so in seinen Archiven von 2016 findet. Das ist schon erstaunlich....

Viel Spaß...


Das Hamburg immer eine Reise wert ist, ist zumindest unsere Meinung. Wir waren jetzt zum 6ten mal im Hamburg und finden diese Stadt immer noch fazinierend. Jedes mal entdecken wir etwas neues. Das liegt vielleicht auch daran, das wir uns ohne Reiseführer auf den Weg machen und ohne eine Karte. Na, das stimmt nicht ganz, ich habe immer eine in der Tasche ... für den Fall der Fälle.



Daher laufen wir viele Wege mit einem Umweg, sehen dadurch aber auch Dinge, die man sonst vielleicht nicht gesehen hätte.

So wie dieses mal auch. Wir waren auf dem weg nach Messmer Tee.  Von unserem Hotel aus, ca 2 Straßen weiter. Aber da wir nicht soooo richtig bei der Rezeption zugehört hatten, sind wir einen Umweg gegangen und hatte dadurch mitbekommen das man die Elphilharmonie besichten konnten. Was wir nachtürlich auch gemacht hatten. 



Es war einfach nur....  Ich kann es nicht in Worte fassen. So beeindruckt war ich. Leider waren die Sääle zu. Schade nur, das mein Mann meinte. Komm nur nicht auf den Gedanken, das in ich eine Vorstellung dort hin gehe. " Das ist nicht meine Musik " hmm ... Schade. Ich hätte es schon gern mal gesehen und gehört. Hat jemand Lust mit mir dort hinzugehen ?


Hier kommen noch ein paar Fotos.







Ich nähe mir auch ein kleines schwarzes 😂😂😂

Da wir zwei Fotoaparate haben, hat dieses mal jeder aus seinem Blickwinkel fotografiert.

Viel Spaß .. beim ansehen.. Hamburg im Dezember

eure,

SHARE:

Kochen |Meine glückliche Schale und dem Waliser-Eintopf


Meine glückliche Schale und dem Waliser - Eintopf


SHARE:

Dienstag, 13. August 2019

...ein neues Navi brauchte einen Beutel



Schon länger war uns aufgefallen, das unser Navi, was wir uns vor ca. 6 Jahren gekauft hatten, nicht mehr so wirklich gut funktionierte. Ein Up-Date war auch nicht mehr möglich. Also sollte ein neues her.


SHARE:

Sonntag, 11. August 2019

Freitag, 9. August 2019

Friday-Flowerday mit Sonnenblumen



 Mit den Sonnenblumen hat es angefangen und heute geht es auch mit den Sonnenblumen und der Farbe gelb weiter.


SHARE:

Donnerstag, 8. August 2019

Omas Quark Apfel Streusel Torte


Da die Äpfel beim Einkaufen vergessen wurden, habe ich einfach den Rhabarber genommen den ich eingekauft hatte. Daher bekommt Ihr jetzt einen Quark-Rhabarber-Streusel-Torten Kuchen. Warum es Torte heißt weiss ich nicht, aber so stand es in einer Zeitung im Urlaubsort.

Laut dem Rezept sollten es 1 kg an Äpfeln sein. Ich hatte aber nur noch 772 Gramm Rhabarber. Ich denke das reicht auch aus. Da der Rhabarber doch saftiger ist als die Äpfel. Warum ich den Kuchen in zwei Formen gebacken hatte.




Och, da könnte ich jetzt so einiges aufzählen. Mal was neues ausprobieren oder das war so gewollt. Nein, stimmt aber alles nicht. Ich hatte einfach keine Lust in den Keller zu gehen und die große Springform aus dem Keller zu holen und dann viel mir auch ein, wenn ich zwei kleine Kuchen habe, dann kann mein Mann ein Kuchen mit in die Arbeit nehmen und ich kann auch einen kleinen kompletten Kuchen mitnehmen. Was auch gut funktionierte.
/span>



Meine Schwägerin hatte den Kuchen zuerst aus dieser Beilage vom Urlaubsort gebacken und der ist wirklich so lecker wie er aussieht. Was man aber wirklich beachten sollte, das der Kuchen wirklich 30 Minuten in der Form auskühlt, vor allem wenn man Rhabarber nimmt, der ist doch schon schön saftig. Ich genieße die Rharbarberzeit… Ihr auch ?

Rharbarberzeit und nun zum Rezept….

Zutaten für die Streusel


  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zutaten für die Füllung


  • 250 ml Sahne
  • 500 g Magerquark
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 40 g Speisestärke
  • 1 kg frische Äpfel
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft

Anleitung

Zubereitung für die Streusel

Die Zutaten für dieStreusel in einer Schüssel mit dem Knethaken verarbeiten, ggf. mit der Hand nachkneten. Etwa 2/3 der Streusel in eine gefette Sprinform geben und leicht andrücken
Zubereitung für die Füllung

Für die Füllung alle Zutaten bis auf die Äpfel zu einer glatten Masse verrühren und auf den Streuselbodengeben. Die Äpfel schälen, in Spalten schneiden und auf die Quarkmasse geben. Die restlichen Streusel darauf verteilen.

Bei 180 Grad ca 50-60 Minuten im vorgeizten Ofen backen. Den Kuchen anschließend mindestens 30 Minuten in der Form ausküheln lassen und dann genießen… 


LECKER !



Ich bin gespannt wie euch der Kuchen schmeckt oder ob Ihr gar kein Rhabarber mögt?

Wer aber keine Zeit zum Backen hat, weil der Besuch sich spontan ankündigt dem kann ich diesen leckeren Butter Apfelkuchen von von Tasty Table by Bofrost® aus dem Tiefkühlschrank empfehlen.


Laßt
es euch schmecken
eure


SHARE:

Aromenfeuerwerk mit Möhren und Ingwer



Wir  essen gerne scharf. Aber nicht gerade mit Salz. Salz ist bekanntlich für Menschen mit Bluthochdruck nicht so gut.

Nachdem ich ihm diesen Artikel aus der Apothekenrundschau vorlegte, denkt er doch jetzt anders über das Thema Salz.

Salz – chemisch: Natriumchlorid – ist für den Körper wichtig. Denn Natrium und Chlorid braucht er unter anderem, um den Flüssigkeitshaushalt aufrechtzuerhalten. … Denn ein Übermaß an Salz im Essen kann den Blutdruck erhöhen, welcher wiederum als Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall gilt.


SHARE:

Eine Zeitreise durch die Autostadt Wolfsburg




Als die Whats App von Alexandra kam, mit dem Text. Wann unternehmen wir etwas gemeinsam, ich muss mal raus. Das ließ ich mir nicht zweimal sagen, ich freue mich immer über Tagestouren wo man neue Städte oder anderes kennenlernen kann. Meine Antwort war: Ich bin dabei, hast Du schon etwas im Kopf, wohin Du möchtest. 

SHARE:

Dienstag, 6. August 2019

Backen | Jogurtkruste

Ja, wieder ein Brot Rezept. Aber ich probiere im Moment viele Rezepte aus und genieße das Backen im Zaubermeister. Ein schönes Rezept für ein Eiweißbrot fehlt mir noch. Wer hat ein Rezept was ihm gefällt und schmeckt, ich würde mich über das Rezept freuen.


SHARE:

Wenn eine Zwiebel vom Balkon fällt


Wenn eine Zwiebel vom Balkon fällt. Jetzt denkt Ihr bestimmt.. Sie spinnt.


SHARE:
Blogger Template by pipdig