Montag, 29. Juli 2019

Da bin ich wieder... und mit meinem neuen Cupe-Cake Küchenutensil

Nein ich bin nicht in der Versenkung verschwunden. Nur Urlaub sollte Urlaub sein. Obwohl hier und da schon die Finger juckten. Aber ich hatte mit mir selbst ausgemacht. Nix.... Es wird die Ruhe und Frankreich einfach genossen. Zwei Tage waren wir dann zuhause und genossen noch etwas Urlaub und ich hatte einfach keine Lust. Bei 34 Grad, was mich eigentlich nicht stört, weil ich setze mich dann gern in den Garten unter unserem Pavilion und schreibe und denke dort gern. Aber dieses mal nicht.  Daher wird es heute auch nur kurz und knapp.
Tefal Cake Factory In Frankreich hatte ich bei Nenee den Tefal Cupe-Cake Automaten gesehen und auch einiges draus probiert. Ich war so begeistert, da es nur zb. 6 Muffins sind. Aber nicht nur Muffins auch kleine Küchlein und eine kleine Auflaufform. Genau richtig für einen 2 Personen Haushalt. Ja, ich weiss, ich bräuchte ja nur die Rezepte halbieren und dann ab in den Ofen. Aber hier brauche ich nichts vorheizen. Ich würde mal sagen, bzgl. Stromverbrauch ein Pluspunkt. Meine ersten Muffins aus dem mitgelieferten Buch von Tefal, einfach nur lecker. Ihr werdet also noch mehr von mir und dem Cupe-Cake Automaten demnächst lesen.
Gern würde ich jetzt so viele schöne Rezept ausprobieren. Es juckt mir in den Fingern, aber bei 34 Grad Plus... Ich bin ehrlich.... ich habe keine Lust. Obwohl, Muffins das geht doch immer... oder ? Ausführlicher berichte ich euch dann demnächst  von dem Cupe-Cake Automaten.

Es gibt auch noch eine App von Tefal zu dem Cupe-Cake Automaten die weitere viele schöne Rezepte enthält.
Muffins
Da ich meinen Tafel Cupe Cake Automaten unbedingt ausprobieren wollte, gab es einfach "Muffins mit Schokostückchen
1 Ei
110 g Zucker
60 g Butter
140 g Mehl
1 Päkchen Backpulver
6 cl Milch
5 g Salz
70 g Schokotropfen

Butter schmelzen lassen.

In einer Schüssel Butter und Zucker verrühren und Ei und Salz unterrühren.


Mehl und Backpulver nach und nach zugeben, dann Milch und Schokotropfen unterrühren.

Den Teig gleichmässig auf alle Formen verteilen und in die Cake Factory geben.

Das Program P2-Portionskuchen 30 Minuten lang laufen lassen.
Stehen lassen und dann ausformen
Viel Spaß beim backen eure
SHARE:

Kommentare

  1. Hallo,
    was es alles gibt. Ich bin erstaunt. Scheint ja echt simpel zu sein in der Handhabung. Und deine Muffins sehen echt lecker aus!!!!! Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    hmm, jetzt zum Kaffee einen frischen Cupcake, das wär was :O) Lecker sehen sie aus! Toll, für was es alles Automaten gibt :O)
    Herzlichen Dank auch für Deinen lieben Besuch bei mir! Ich hoffe, es hat Dir gefallen!
    Nun wünsche ich Dir noch einen schönen Tag und eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Printfriendly

Blogger Template by pipdig